Impressum

“Chrome: her pretty childface smooth as steel, with eyes that would have been at home on the bottom of some deep Atlantic trench, cold gray eyes that lived under terrible pressure. They said she cooked her own cancers for people who crossed her, rococo custom variations that took years to kill you. They said a lot of things about Chrome, none of them at all reassuring.”

(William Gibson, “Burning Chrome”, 1982)

Soso, Impressumspflicht.

Dabei biete ich hier gar nix geschäftsmässig an. Überhaupt nicht. Und wenn man die Frequenz betrachtet, mit der ich an dieser Seite rumbaue, dann ist das alles hier auch nicht besonders nachhaltig oder auf Dauer angelegt.

Genaugenommen ist es eher ein Kunstprojekt. Eine Art kritischer Reflektion gegenwärtiger Inhalte im Internet. Und so.

Aber, als Zeichen meines guten Willens (und für alle, die ein whois nicht bedienen können):

chrome at lotekk dot net

Schreibt mir!

Achja, eins noch:

Liebe Anwälte,

ich mag Juristen. Ganz ehrlich. Viele meiner Freunde und Bekannten sind Juristen. Und ich finde eure Geschichten auch immer sehr witzig (wenngleich meist ein wenig weltfremd).

Dennoch besteht überhaupt kein Grund, dass ihr euch wegen einem (leider!) sehr unbekannten Blog die Mühe macht, eine aufwendige Abmahnung zu formulieren. Macht nur Arbeit.

Schreibt mir stattdessen einfach eine Mail, zum Beispiel so:

Von: Anton Anwalt
An: chrome at lotekk dot net
Betreff: Rechteverletzung auf Deiner Seite!!!!11eins

Hallo,

unserem Mandaten [wer auch immer] ist aufgefallen, dass Du auf [was auch immer] verlinkst. Die betreffende Seite ist [irgendwie illegal] und wir würden uns freuen, wenn Du den doofen Link bei Dir auf Seite [wo auch immer] so schnell wie möglich entfernen könntest.

Danke!

Viele Grüsse,

Übrigens dürft ihr mich gerne duzen (das machen wir alle so, hier im Internet) und auch den obigen Text verwenden. Vielleicht den Text in den eckigen Klammern durch ein paar Angaben ersetzen, das wär’s dann schon.

Ihr seht: Viel einfacher. Und billiger. Gleiches Ergebnis.

Sally Heep: Is that fair?
Alan Shore: I don’t understand the question.

Oder, wie neulich über einem Blog zu lesen:

Hello and welcome to my blog. This site is intended for grown ups so if you’re here by accident or inertia, but especially if you’re someone who requires a disclaimer, consider yourself disclaimed.

Das bringt es doch eigentlich sehr schön auf den Punkt, oder?