Religion ist Dummheit mit Geschmack

Mein Ablehnung von Religion im Speziellen und “Glauben” im Allgemeinen habe ich ja schon hinlänglich breitgetreten (z.B. hier).

Eben bin ich nun über dieses Diagramm gestolpert:

Science vs. Faith

Das verdeutlicht es ganz grossartig! Auch wenn ich glaube, dass unser Bedarf an staatlicher Regulierung mehr als gedeckt ist — es sollte PFLICHT sein, dieses Diagramm als Warnhinweis auf jeder Kirche (egal welcher Geschmacksrichtung) anzubringen.

Geht auf Zigarettenschachteln doch auch — und ich bezweifele, dass Rauchen auch nur annähernd soviele Menschen umgebracht hat wie Religionen.

5 thoughts to “Religion ist Dummheit mit Geschmack”

  1. warnhinweise an kirchen finde ich zwar spontan gut, aber nach etwas nachdenken stellt sich die frage nach dem “wozu”.

    warnhinweise machen nur sinn, wenn sie zumindest teilweise erfolg haben. “achtung stufe” wird zumindest einige zur vorsicht anhalten. “achtung stufe” macht in der wohnung eines blinden wenig sinn.

    ein “achtung religion” schild macht nur sinn, wenn es beim gläubigen zumindest potentiell die chance gibt, dass er sich die warnung zu herzen nimmt. das würde aber vom gläubigen zumindest rudimentäre einsicht in logische zusammenhänge erfordern. religiosität und eine den gesetzen der logik folgende reflektion über die religion als solche schliessen sich aber in ähnlicher weise aus, wie blindheit und “vorsicht stufe”-schilder lesen und genau das ist es ja, was die grafik oben sagt – schliesslich ist religion auch nur eine idee.

    aber naja, nicht erreichbare einsicht bei der zielgruppe hat die regierung schon nicht vor antizigeretten-schildern auf zigarettenschachteln abgehalten. insofern – nur zu :p

  2. Da man Kommentare hier (noch) nicht editieren kann, habe ich mir die Freiheit genommen, Deinen Nachtrag in Deinem zweiten Kommentar an der von Dir angegebenen Stelle oben zu ergänzen und den zweiten Kommentar zu löschen. 😉

    Und ja, vermutlich hast Du Recht — in dem Moment, wo das Warnschild gesehen wird, ist es vermutlich schon zu spät. 🙂

    Das “Keep idea forever” ist ja auch nicht das Kernproblem — dumm ist der (nicht eingezeichnete) Schritt “vererbe die Idee und tarne sie dabei als eine Wahrheit”. Ohne diesen Schritt wäre das antiquierte Problem “Glaube” ja schon längst erledigt.

  3. Die Grafik ist super und bringt es mit Witz auf den Punkt! Dies ist auch eines meiner Lieblingsthemen. Insbesondere seitdem ich zum ersten Mal vom Kreationismus gehört habe. Ich bin erschüttert, dass man moderne, eigentlich “ausgebildete” Menschen noch so einen Wahnsinn einreden kann.

    Der Mensch ist wahrlich eine sehr clevere Kreatur. Gottes größte Schöpfung!? Wenn das mal nicht genug Grund ist, um mit dem Zweifeln anzufangen?

Leave a Reply to hanZ Cancel reply

Your email address will not be published.