Rechte gegen linke …

… Gehirnhälfte. Haha. Kein politisches Fundi-Posting – aber dennoch ziemlich interessant:

Wirf mal einen Blick auf die unten abgebildete (und vermutlich Poser-) Tänzerin — dreht sie sich mit dem oder gegen den Uhrzeigersinn?

Drehende Tänzerin

Wenn man dem Daily Telegraph (dort habe ich diese Spielerei gefunden) glauben darf, erkennt man aus der Drehrichtung, welche Gehirnhälfte der Betrachter (bzw. natürlich auch die Betrachterin, soviel Zeit muss sein!) stärker nutzt:

im Uhrzeigersinn – rechte Gehirnhälfte.

gegen den Uhrzeigersinn – linke Gehirnhälfte.

Ebenfalls laut Daily Telegraph werden den beiden Gehirnhälften diese Eigenschaften zugeschrieben (in der Tabelle sind dabei korrespondierende Begriffe gegenübergestellt):

Funktionen der …
linken Hälfte rechten Hälfte
benutzt Logik benutzt Gefühl
detailbezogen überblicksbezogen
Fakten zählen die Vorstellung zählt
Wörte und Sprache Symbole und Bilder
Gegenwart und Vergangenheit Gegenwart und Zukunft
Mathematik und Wissenschaft Philosophie und Religion
begreifen/nachvollziehen Bedeutung erfassen
wissen glauben
nimmt zur Kenntnis weiss zu schätzen
Musterwahrnehmung räumliche Wahrnehmung
weiss wie etwas heisst weiss was etwas macht
realitätsbasiert fantasiebasiert
bildet Strategien präsentiert Möglichkeiten
praktisch ungestüm
sicherheitsbedacht risikobereit

Übrigens dreht sich die Gute bei mir spontan gegen den Uhrzeigersinn, demnach wäre ich also “linkslastig” (OK, so falsch sieht das bei der Mehrzahl der Begriffe gar nicht aus) — ich finde es aber (entgegen anderer Kommentare, die ich an verschiedenen Stellen dazu gelesen habe) nicht sonderlich schwer, sie einfach andersherum drehen zu lassen (am schnellsten geht das, wenn ich auf ihren linken Fuß schaue).

Wenn ich das allerdings ein paarmal gemacht habe und sie danach einfach nur anstarre, fängt sie an ihre Drehrichtung immer wieder willkürlich zu ändern. Ich habe keine Ahnung, was DAS dann bedeutet — ausser vielleicht, dass es wohl Zeit ist, etwas sinnvolleres zu machen. 😉

Wie dreht sie sich bei Dir?

Nachtrag: Poddn kam auf die glorreiche Idee, sich die Sache mal in einem Spiegel anzugucken. Da sollte sie sich dann ja eigentlich jeweils andersherum drehen, oder? Hmm. Macht sie bei mir nicht — zumindest nicht solange ich die “echte” und die im Spiegel einzeln angucke. Halte ich den Spiegel so, dass ich beide sehen kann, wird das Verhalten unvorhersehbar… o.O

31 thoughts to “Rechte gegen linke …”

  1. Wow, netter Test mit einem interessanten Ergebniss für mich, vieleicht auch für euch? Als ich den ersten Blick drauf geworfen hatte, hat die Dame sich im Uhrzeigersinn gedreht. Dann kam meine Frau kurz ins Zimmer und hat mich aufgeregt, was passiert, ich guck auf den Screen und die Dame dreht sich gegen den Uhrzeigersinn. Witzig witzig… scheint echt was drann zu sein!

  2. Also lass mich überlegen: Deine Frau kommt ins Zimmer, Du regst Dich auf und drehst Dich dann wieder um. Hmm. Ich glaub’ da brauchst Du was anderes als einen Optik-Psychotest. 😉

  3. Bei mir hat sie sich spontan IM Uhrzeigersinn gedreht. Und es hat mich einige Konzetration gekostet, die andere Richtung zu empfinden.

    Ergebnis: Mir ist schwindelig; ich brauche Alkohol – schnell.

    😉

  4. Also bei mir war/ist das ganz komisch…
    Beim ersten Mal hat sie sich spontan gegen den Uhrzeigersinn gedreht…als ich länger drauf geguckt habe im Uhrzeigersinn…
    ich hab sie mir jetzt schon ein paar Mal angesehen…
    und jedes Mal dreht sie sich in eine andere Richtung… Was sagt das über mich aus?

  5. Was heisst denn: Dreht sie sich mit oder gegen den Uhrzeigersinn?
    Wenn ich mir vorstelle, dass ich von oben auf die Dame gucke, oder am Boden liegend von unten?

    Wenn man sich sowas fragt kommt bestimmt eh nur linke Haelfte in Frage…

  6. Wen es so alles noch gibt! 😉

    Stell Dir einfach vor, sie steht auf nem Ziffernblatt (das mit der lesbaren Seite nach oben liegt) — dann hast Du ‘ne Definition für “mit dem” oder “gegen den” Uhrezeigersinn. ^^

  7. Aaaalt. 😛 Kursiert bei Worth schon seit Wochen. 😉

    Chrome: Tsk. Liegt bei mir schon seit drei Wochen rum. Kein Wunder, erschien ja auch schon am 5.10. Bin nur nicht zum Bloggen gekommen. ^^

  8. Voll krass, sosehr ich mich auch anstrenge das andersrum zu sehen: Bei mir dreht sie sich immer im Uhrzeigersinn. Und ich dachte, ich wäre Realist :p

  9. Okay – jetzt habe ich Alkohol intus … und jetzt ist es ganz aus. Sie dreht sich 1 bis 2 mal in die eine Richtung, dann in die andere, dann wieder in die eine … *aahhhilfebrauch*

  10. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ihr sehen könnt dass sie sich im Uhrzeigersinn dreht?¿ 0o

    Noch weniger kann ich mein Ergebnis mit mir in Verbindung bringen.
    Komisch komisch.

  11. Lol! Ich hab mich drüber aufgeregt… weil ich doch gar nicht so bin … und *schwubs* dreht die Tuss sich tatsächlich andersherum! Anscheinend hat das echt etwas damit zu tun *lach*

  12. vorm essen drehte sie sich in emo-richtung. nun bin ich wieder am arbeiten und hab zwischendurch nochmal geguckt. nun dreht sie sich in die andere. ich glaub langsam, dass der test – wenn überhaupt – eher was über die momentane verfassung/tätigkeit aussagt, als darüber, welche hirnhälfte man nun generell mehr nuntz.

  13. Bei mir dreht sie sich eindeutig nach rechts … ich kann mir auch nicht vorstellen, wie sie sich nach links drehen soll ?_?

    Toll, linke Hirnhälfte disconnected *g*

  14. Neue Erkenntnis: Wenn ich nüchtern bin dreht sie sich im Uhrzeigersinn und wenn ich betrunken bin gegen den Uhrzeigersinn. O_O

  15. spontan gegen uhrzeiger…hmmm… hab echt lange gebraucht die schnalle in die andere richtugn drehen zu lassen…
    wie auch immer… frag mich ob man(n) den ganzen glauben schenken darf….unddie erlaeuterten eigenschaften sind eh alle NICHTS sagend…aber dennoch nettes spielchen

  16. Also spontan linksrum , is aber ganz eunfach die rechts rum und wieder liks rum tanzen zu lassen.
    Ich schau dabei auf den Textanfan “Wenn man dem…” linke untere ecke.
    So tanz sie die ganze zeit mit dem Rücken zu mir und kann sich nicht entscheiden, ob links oder rechtsrum. Wir gehen davon aus, sie steht mit dem rücken zu mir:
    Sie macht eine Vierteldrehung linksrum um dann nach rechts zu schwenken und die halbe drehung zu machen, sodass sie nach rechts schaut.
    Danndreht sie sich ne halbe drehung nach links sodass sie nach links schaut.
    Wenn man nun in dem Moment zentral auf das Bild schaut, wenn sie sich nach links dreht dreht sie sich auch weiterhin nach links, Rechts genauso, nur wenn sie sich grad nach rechts dreht.
    So isss bei mir ; Ich lass sie nach meiner Pfeife tanzen 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *