Spammer + Kinderarbeit?

Über das Geschäftsmodell von Spammern, den wirtschaftlichen Schaden, den sie damit anrichten und die Frage, warum das überhaupt funktioniert (kennt irgendwer jemanden, der JEMALS irgendetwas aufgrund einer Spam-Mail gekauft hat???) könnte man natürlich stundenlang philosophieren — wenn man das wollte.

Aber: Das hier ist doch wohl absolut großartig, oder?

Bilderspam

Das kam eben von einer mir persönlich nicht bekannten “Petra Morse” mit dem Betreff “150Kg + H = 75Kg”. Kein Text. Nur dieses … eh … nennen wir es mal “Bild” als ganz normales Attachment (“thin.gif”, lediglich die Abdeckung der beworbenen URL ist von mir).

War bestimmt ein Sonderangebot à la “150.000.000 eMails + handgemalte Grafik = xxx Euro” (Ich bin sicher, dass sich Spammer in Euro bezahlen lassen. Wer nimmt denn noch US-Dollar?).

Wahrscheinlich halten die Petra als Spammer-Geisel und sie musste das mit auf dem Rücken zusammengebundenen Händen malen — und dabei gleichzeitig mit den Zehen “Viaagra, Ciallis unnd Leviitra” Packungen sortieren.

Oder sie lassen jede der 150.000.000 Grafiken individuell in China anfertigen. 😉

2 thoughts to “Spammer + Kinderarbeit?”

Leave a Reply

Your email address will not be published.