Es ist echt zum Kotzen!

Ähm. Ja. Die Fäkalsprache da musste jetzt mal sein.

Ich habe potentiell nichts gegen dumme Menschen, solange sie mir aus dem Weg gehen und bei keiner Entscheidung mitwirken, die schlussendlich auch mich betrifft. Das wäre eine tolle Haltung, funktioniert aber in unserem politischen System schon im Ansatz nicht. Aber selbst, wenn man Politiker von dieser Regelung ausnimmt, wird es bisweilen echt eng.

>> Da kriesch Plack! <<

  • Wo war der Bundesdatenschützer, als die Vorratsdatenspeicherung beschlossen wurde?
  • Wo war der Bundesdatenschützer, als Deutschland ein Datentauschabkommen mit den USA abgeschlossen hat?
  • Wo war der Bundesdatenschützer, als beschlossen wurde, dass Finanzämter nicht nur auf ungefähr alle Daten zugreifen können, sondern diese auch noch von den Banken geliefert bekommen müssen?
  • Wo war der Bundesdatenschützer, als über die diversen Geschmacksrichtungen des Lauschangriffs philosophiert wurde?

Und das sind nur die ganz groben Verstösse, die mir gerade so einfallen.

Aber kaum fährt google mit einer Kamera über öffentliche Strassen, um dann schliesslich einen (wie ich finde äusserst praktischen) Dienst anzubieten, den bei uns ganz offensichtlich niemand hingekriegt hat und den (was wohl wichtiger ist) Peter Schaar nichtmal ansatzweise versteht, schon kommt er aus seinem Loch gekrochen und zetert (mit freundlicher Unterstützung der kritiklosen Medienwelt) sinnloses Zeug durch die Landschaft.

Leg Dich wieder hin Peter. Danke. DAFÜR brauchen wir Dich auch nicht.

Zum Kotzen. Aber das sagte ich ja schon.

One thought to “Es ist echt zum Kotzen!”

  1. Lang habe ich überlegt, was ich hierzu so von mir geben soll … Aber inzwischen bin ich in mich gegangen und weiß es!

    In erster Linie habe ich schon auch ein bisschen Angst, dass Google bei seinen Fahrten durch die Gegend vielleicht zufällig auch mich (und vielleicht mein Haus, mein Auto, meine Katze und meine Pferdepflegerin) ablichten könnte. Und dann … ja … ja … dann … BIN ICH JA AUF SO EINEM BILD!!! Wohin soll das dann führen … Der Untergang des Abendlandes. Oder so.

    Allerdings sehe ich auch ungeahnte Verdienstmöglichkeiten, nachdem ich das hier gelesen habe:

    http://www.thesmokinggun.com/archive/years/2008/0404081google1.html

    Jetzt bin ich etwas hin- und hergerissen …

Leave a Reply

Your email address will not be published.