Fürchtet euch!

Es ist amtlich. Wir werden von n00bs regiert. Ich bin schockiert. Ich hatte zwar natürlich nicht erwartet, dass unserer Regierung mit hardcore geeks besetzt ist, aber mit ein bisschen mehr Allgemeinbildung hatte ich schon gerechnet.

Zypries über BrowserÜberhaupt finde ich die ganze Bande derzeit enttäuschend bis beängstigend. Während ich gestern ja noch hoffnungsvoll an Angela geschrieben habe, wurde ich heute direkt bitter enttäuscht: “Bundeskanzlerin unterstützt Schäuble bei Diskussion um innere Sicherheit“.

Na jedenfalls bin ich über diesen Beitrag im hervorragenden Fontblog auf dieses Video gestossen. UN-GLAUB-LICH. Die bitterbösen Witze der besseren Kabarettisten und Satiriker sind …. gar keine Witze! 🙁

Ganz besonders schockiert mich, dass Michael Glos zwischen den anderen tatsächlich am intelligentesten wirkt. Für Guido Westerwelle ist der Computer “mehr so’n ganz einfaches Instrument, so wie’n Hammer oder ‘n Nagel“. OK, kann man so machen. Kann Guido für den Anstich des nächsten Oktoberfestes gemietet werden? Ich würde auch den PC dafür stellen. (Guido: Das sind zwar Kinder, aber die sind nicht zwangsläufig total bescheuert.)

Naja, und Brigitte Zypries hat mit “Browser? Was sindn jetzt nochma Browser?” die Latte der Blödheit schon ziemlich hoch gelegt, das könnte ein Klassiker werden. Erklärt allerdings leider auch einiges.

Das absolute Highlight dürften aber die Kinder selbst sein, als sie (bei etwa 1:50) völlig ratlos feststellen: “Wenn er kaum an den Computer geht … die anderen Fragen sind dann doch eigentlich geschmissen…“. Ob das als frühkindliches Politik-Trauma durchgeht?

Ich finde die sollten daraus ‘ne Bierwerbung machen und den Erlös ins Bildungssystem stecken:

“Ich möchte diesen Browser nicht kaufen. Gute Reise. Gute Besserung.” Und Michael Glos ruft aus dem Hintergrund: “Is scho Recht, Brigitte.”

6 thoughts to “Fürchtet euch!”

  1. Ich glaub ja, dass Guido, auch wenn ich ihn garnicht leiden kann eigentlich, eher darauf hinaus wollte, daß der PC für ihn etwas geworden ist, mit dem man unbewusst genauso einfach umgeht, wie mit anderen Gebrauchsgegenständen.

  2. jedes volk bekommt die regierung, die es verdient. alleine heute bin ich beim geschäftsmails* lesen wieder um 3 jahre gealtert. UND DIE DÜRFEN ALLE WÄHLEN!!!!

    z.b. der hier:

    “das rendering ist zu klein mit 100 dpi. wir brauchen sowas immer mit 300 dpi” (das bild hatte üppige 2000×1500 pixel)
    “wären ihnen 1000×750 pixel bei 300 dpi lieber?”
    “ja, super. vielen dank im vorraus”

  3. hahaha, ich meine wen wunderts. Diese Leute schaffen ja schliesslich auch so genial MEilensteine wie die “Gesundheitsreform”, oder die neue “Bildungsreform”.
    Also mich überrascht ehrlich gesagt NICHTS mehr bei dem Sauhaufen. Auf der eine Seite haste Bloodline Lizards und Shape-Shifter und auf der anderen Seite solche idioten die nichma ein loch in den Schnee pinkeln können.
    Guten Nacht Mutter Erde!

  4. loooooool, immer diese Druckerlehrlinge im Anfangsstadium, die irgendwo gelesen haben, dass alles 300dpi haben muss. Soooo lächerlich :).

  5. Pingback: Doomsday-Blog

Leave a Reply to sieben Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *